Brautsträuße

In den schönsten Augenblicken des Lebens sind Blumen die Verbindung und der Wegbereiter zum Glück. Ob Zepter, Wasserfall oder Biedermeier – Ihr Brautstrauß sollte ein Highlight bei der Trauung sein.

 

Brautstraußformen

Biedermeierstrauß: Dieser Hochzeitsstrauß ist klassisch und sehr elegant. Er überzeugt mit einer kuppelförmigen Form, passt zu jedem Brautkleid und gerade seine schlichte Bindung bietet eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten. Mit Tüll oder Krepppapier lässt sich zum Beispiel der Stiel wunderbar umwickeln, Perlen oder Kristalle sorgen für kleine Highlights.

Armstrauß: Schlicht und einfach aber mit einem exklusiven Touch. Der Armstrauß ist gerade in seiner Einfachheit extravagant und passt zu einfachen und modernen Brautkleidern. Im Gegensatz zu den anderen Brautstraußformen wird dieser mit langstieligen Blumen wie zum Beispiel Callas gebunden und  im Arm getragen.

Zepterstrauß: Der Zepterstrauß ist modern und elegant. Er besticht durch einen runden oder kugelförmiger Straußkopf und Stiele, die fest zusammengebunden werden. Bunte Bänder, Perlen oder Kristalle eignen sich wunderbar zur Verzierung des Stiels. Er passt vor allem zu schlichten, geradlinigen Brautkleidern.

Wasserfall- oder Tropfenstrauß: Dieser Brautstrauß ist ein absoluter Blickfang. Seine Form erinnert wie der Name schon verrät an einen Wasserfall. Während bei der reinen Wasserfallform die Blüten herabfallen, läuft der herabhängende Teil bei der Tropfenform spitz zusammen. Besonders schön sieht er zu langen Brautkleidern mit Schleppe aus.

 

Einzigartige und kreative Brautsträuße sind unsere Stärke. Wir freuen uns darauf, auch den passenden Brautstrauß für Sie zu gestalten. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit unserem Team oder kommen Sie einfach in unserem Blumengeschäft in Crossen vorbei. Dort wartet auch unsere umfangreiche Ideenmappe darauf, Ihnen einen Einblick in unsere Kreationen zu geben. Natürlich freuen uns aber auch, Ihre ganz individuellen Wünsche umzusetzen.

Eine Auswahl unserer Referenzen finden Sie hier:

 

 

Comments Closed